Alten- und Pflegeheim Radeberg

Aktuelles

Zutrittsregeln ab dem 26.07.21


Hygieneregeln innerhalb unserer Einrichtung ab dem 26.07.21


Tragen Sie bitte während der gesamten Dauer des Besuches
(in der Einrichtung und beim Spaziergang)
immer einen Mund-Nase-Schutz (OP-Maske oder dreilagige Maske)!

Telefonische Anmeldung notwendig!

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuche über die aktuellen Besuchszeiten!
Bitte planen Sie 15 Minuten vor Ihrem Besuch für die Durchführung
des Schnelltests (Testzeiten: Montag / Mittwoch / Freitag / Samstag)
in unserer Einrichtung ein.
An den anderen Tagen
(Dienstag / Donnerstag / Sonntag) weisen Sie uns bitte ein negatives qualifiziertes Testergebnis nach.
Die Vorlage des Impfnachweises oder Genesungsnachweises ist erforderlich.

Körperkontakt bitte vermeiden!

Halten Sie bitte immer einen Abstand von min. 1,5 m ein!
Händedesinfektion
nach Betreten und vor Verlassen der Einrichtung!
Bitte achten Sie darauf in die Ellenbeuge zu husten und zu niesen!
Kinder unter 6 Jahren sind für Besuche innerhalb der Einrichtung nicht erlaubt!

Anpassung der Besuchszeiten ab 21.06.2021

Ab dem 21.06.2021 gelten bis auf Weiteres folgende Besuchszeiten. Die Besuchsdauer innerhalb der Einrichtung ist auf max. 1 Stunde begrenzt.



Bitte melden Sie sich unbedingt vorab telefonisch an. Vor Ihrem Besuch erfolgt ein Schnelltest. Planen Sie 15 min vorab zusätzlich ein.



Wir freuen und auf Ihren Besuch und danken für Ihr Verständnis.

Das Alten-und Pflegeheim Radeberg erhält den Oberlausitzer Unternehmerpreis

Der durch die Landkreise Bautzen und Görlitz ausgelobte Oberlausitzer Unternehmerpreis stand im vergangenen Jahr ganz unter den Zeichen der Pandemie und setzte Unternehmen der Region in den Fokus, die ganz besonders mit den Herausforderungen der Corona-Krise zu kämpfen hatten und diese gleichzeitig mit besonderem Engagement bewältigt haben.

Das Radeberger Alten- und Pflegeheim wurde als Preisträger ausgezeichnet, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter schwersten Arbeitsbedingungen für die Bewohnerinnen und Bewohner weiterhin da waren und dennoch auch mit teils ungewöhnlichen Maßnahmen den Besuch von Familienmitgliedern zu ermöglichen versuchten.

An dieser Stelle sei auch den Angehörigen der Bewohnerinnen und Bewohner für deren Verständnis für die teils strengen Besuchsregeln zum Schutz vor einer Ansteckung ausdrücklich gedankt.

Oberbürgermeister Gerhard Lemm schließt sich auf diesem Wege gern den Glückwünschen an und dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Alten- und Pflegeheimes für ihre unermüdliche und unverzichtbare Arbeit!

Sollte es das Pandemiegeschehen zulassen, wird im November im Rahmen des Wirtschaftstages der Oberlausitz eine feierliche Preisübergabe stattfinden.

Pressemitteilung der Großen Kreisstadt Radeberg, Mai 2021


Artikel in der SZ (Sächsische.de) vom 07.05.2021

Die Leiterin des Radeberger Alten- und Pflegeheims Radeberg, Carolin Proske, bei einer Aktion im Mai 2020. Mittels einer Drehleiter wurde ein Angehöriger zum Fenster eines betagten Bewohners gehoben. © Archivfoto: Marion Doering


Wir Skypen jetzt

Wir haben für die Bewohner einen Skype-Zugang und eine webbasierte Videotelefonie eingerichtet. Damit ist es für Sie möglich, mit einem Bewohner kostenlos über das Internet zu telefonieren. Wenn an beiden Rechnern oder Smartphones eine Kamera angeschlossen ist, können sich die Gesprächsteilnehmer sogar gegenseitig sehen.


Wenn Sie mit einem Bewohner/ einer Bewohnerin auf diese Art und Weise per Video telefonieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte für zeitliche Absprachen unter der Telefonnummer: 03528/435-0.